Infos zu Anzeigen und Beiträgen

Wir bitten Artikel und Fotos auf CD-Rom oder per E-mail zu übergeben. Im Schulbüro gibt es ein Fach fürs Montagsblatt, in dem Sie Ihre Anzeigen mit der Vorauszahlung im Umschlag abgeben können.
Überweisung mit Stichwort der Kleinanzeige auf unser Konto.


Redaktion:
Ruth und Oliver Schmoldt: 08806-9578943
Christian Rechmann: 08806-957551

Fotos:
Saskia Pavek-Moreth: 08807-948085

Finanzen:
Christian Cropp: 08192-934356

Bankverbindung:

Unsere Bankverbindung erhalten Sie auf Anfrage bei Christian Cropp oder im Impressum der gedruckten Ausgabe.


Auflage: 400 Stück

Das Montagsblatt wird zum Selbstkostenpreis über Anzeigen finanziert.

Anzeigenkosten

Private Kleinanzeigen pauschal Euro 2.50

Gewerbliche Anzeigen wie folgt:

Das Montagsblatt - in eigener Sache

• Sämtliche Inhalte werden uns zugesandt von Eltern, Lehrern und Schülern oder Personen, die der Schule nahe stehen. Als offenes Forum werden alle Beitäge veröffentlicht.

• Die Redaktion behält sich die Veröffentlichung, bzw. die Kürzung der Artikel vor.

• Bei Textbeiträgen in digitaler Form: Möglichst wenige Formatierungen, und ohne harte Zeilenschaltung (außer bei Absätzen).

• Anzeigen als pdf, Bildformat als tif o. jpg.

• Bitte denken Sie an den Redaktionsschluss.

• Mit den Einnahmen für Anzeigen finanzieren wir die Druckkosten im Copyshop. Wir belasten also die Schulkasse nicht. Die kleinen Überschüsse wurden zuletzt an das Zirkusprojekt und davor an den Förderkreis gespendet.

• Als Elterninitiative können wir leider keine Rechnungen ausstellen.

• Aus organisatorischen Gründen können wir keine Leseexemplare versenden.

• Das Montagsblatt entsteht wie so vieles andere auch in ehrenamtlicher Elternarbeit.